Metropolis (OmeU) LIVE begleitet vom Babylon Orchester Berlin

In 310 Drehtagen, mit 36.000 Komparsen, 200.000 Kostümen und das für damalige Verhältnisse gigantische Budget von fünf Millionen Reichsmark – wurde ein universelles, zeitloses Thema in Bilder umgesetzt, das bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat. (Deutsche Kinemathek)

Wie kein anderer Film repräsentiert METROPOLIS die Blüte des deutschen Stummfilms made in Germany. Die Elektrizität brachte die Dinge in Bewegung, brachte die Nächte und den Asphalt zum Leuchten. Der Motor trieb das Automobil und das Aeroplan, mit dem Fahrstuhl wuchsen die Wolkenkratzer. Durch den Kinematographen wurde die Vision / Illusion einer zukünftigen Metropole an die weißen Wände der Kinopaläste geworfen und das Volk stieg aus den Katakomben empor und forderte seinen gerechten Anteil. 

Originalmusik von Gottfried Huppertz

Eine neue Ära war geboren und wird durch das Babylon Orchester im 1913 gebauten Filmtheater Sendlinger Tor, wie schon 1927 bei der Erstaufführung, auf der Leinwand zu neuem Leben erweckt.

https://babylon-orchester-berlin.de

Ein Film aus dem Bestand der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung in Wiesbaden

Kinotickets erhältlich unter 

https://bit.ly/3RzzvRF